Telematikinfrastruktur (TI)

Das „Gesetz für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen“ – kurz E-Health-Gesetz, hat das Ziel, die Informations- und Kommunikationstechnologie in der Gesundheitsversorgung zu etablieren. Damit soll die Wirtschaftlichkeit und Qualität der Versorgung von Patienten weiter verbessert werden.

Das Gesetz sieht vor, dass eine Infrastruktur geschaffen wird – die Telematikinfrastruktur. Sie soll alle Beteiligten im Gesundheitswesen (Psychotherapeuten, Ärzte, Krankenhäuser, Krankenkassen, Apotheken und KVen) sektorenübergreifend vernetzen und somit einen sicheren Austausch von Daten ermöglichen. Dies führt zu einer leichteren und effizienteren Kommunikation mit deutlicher Arbeitszeitersparnis für Sie.

Die Vernetzung Ihrer Praxis mit anderen Leistungserbringern über die Telematikinfrastruktur (TI), ist eine Aufgabe, die größter Sorgfalt und verschiedener Vorbereitungen bedarf. Für einen möglichst reibungslosen TI-Installationstermin, muss Ihre Praxis eine Reihe von technischen und organisatorischen Grundvoraussetzungen erfüllen.

Daher bieten wir Ihnen, neben der eigentlichen Beschaffung der Komponenten und der späteren Einrichtung vor Ort, eine weitere Entlastung an, den TI-Ready-Check vor Ort. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für Ihre Praxis.
Alternativ bieten wir Ihnen auch einen kostenlosen Onlinefragebogen an.

So kommen Sie in die Telematikinfrastruktur mit uns an Ihrer Seite

Wir haben am 23.03.2018 erfolgreich an den Kursen der Telematikinfrastruktur (TI) Einführung und Vorbereitung  teilgenommen:

  • Einführung in das Versichertenstammdatenmanagement (VSDM)
  • Einführung in die Telematikinfrastruktur (TI)
  • Vorbereitung der Installation